Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Tagesausflug nach Ludwigsburg, Kochendorf und Haßmersheim

Am 13.6.1999 war die BSG Jugend Bensheim wieder unterwegs: Um 8:30 Uhr ging es vom Parkplatz des Schwimmbad in Bensheim los in Richtung Ludwigsburg. In der Barockstadt haben wir dann das Schloß besichtigt. Die Führung durch das Schloß dauerte etwa 1.5 Stunden -- lange genug, um sich danach im wunderschönen Schloßpark zu entspannen und die mitgebrachten Lunchpakete zu verzehren. Danach war noch ausgiebig Zeit, in dem großen Park spazieren zu gehen, die Märchenwelt zu erkunden, oder einfach nur dem Zwitschern der Vögel im Tal der Vogelstimmen zu lauschen.
Als die Tour um 14:00 Uhr weiterging, hätten alle noch eine oder zwei Stündchen hier verweilen können. Doch der Planer der Tour, unser Ehrenvorsitzender Ernst M. Jung, hatte noch weitere Highlights ausgearbeitet: Durch das schöne Neckartal ging es, vorbei an kilometerlangen, steilen Weinbergen, in Richtung Heilbronn bis nach Bad Friedrichshall.

Das Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall Kochendorf ist ein ehemaliges Salzbergwerk, daß nun besichtigt werden kann. Mit einem doppelstöckigen Aufzug ging es bis auf fast 200 Meter in die Tiefe. Dort erwartete uns ein eindrucksvoller Spaziergang: Vorbei an vielen informativen Schautafeln ging es durch mehrere, beeindruckend große Sääle mit bis zu 150 Metern Länge und 16 Metern Höhe. In einer Video-Vorführung wurde die Geschichte und der Abbau des Salzes detailreich erläutert. Das Highlight war schließlich der große Kuppelsaal: Dort gab es eine über 30 Meter lange Rutsche mit über 10 Meter Höhenunterschied -- ein Riesenspaß für die Kinder!
Eine Besonderheit des Bergwerkes dürfte wohl sein, daß man sich dort frei bewegen kann: Man kann seine Geschwindigkeit den eigenen Interessen anpassen, und auch einmal eine Pause bei einer der aufgestellten Bänke machen. Aber Freiheit gibt es auch in anderer Hinsicht: Wo die meißten Besucher-Bergwerke eng, niedrig und verwinkelt sind, gibt es hier gerade, lange und vor allem hohe Gänge (was vor allem den Teilnehmern mit über 1.70 Meter Körpergröße gefallen hat).

Vom Bergwerk aus ging es weiter am Neckar entlang bis nach Haßmersheim, wo wir im Gasthof Lamm ein gutes und reichhaltiges Abendessen zu uns nahmen.

Gegen 19.00 Uhr sind wir dann durch das schöne Neckartal auf der Burgenstraße in Richtung Heimat aufgebrochen, wo wir gegen 20:30 Uhr ankamen.

Auch wenn das Wetter zwischendurch nicht ganz so gut war (bei der Einfahrt in das Bergwerk in Kochendorf hat es in Strömen geregnet - da hätte niemand mehr im Ludwigsburger Schloßpark sein wollen) war es doch ein erlebnisreicher und schöner Ausflug für alle Beteiligten.

Selbstredend hat unsere PR-Abteilung auch nicht geschlafen und einen Artikel in die Zeitung gesetzt.
Über die anderen Schlösser in Baden Württemberg informiert übrigens auch eine Webseite.

Letzte Änderung dieser Seite am 16.05.2016.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Tagesausflüge   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats