Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

BSG-Info 1/2001

Inhalt

Erst- und Kontrolluntersuchungen
Schwimmfest am 3.3.2001
Vereinsausflug am 5.5.2001
Grillfest am 18.8.2001
Kegelplan
Rückblick Jahreshauptversammlung
Rückblick Weihnachtsfeier
Abschied Karl Wiemers (Schriftführer)
Nachruf

Liebe Sportsfreunde,

im vorliegenden Info finden diesmal nicht nur Termine und Rückschau ihren Platz, sondern wir müssen leider auch auf wichtige organisatorische Verfahren hinweisen. Es geht dabei um die Erst- und Kontrolluntersuchungen zur Sporttauglichkeit, denen sich jeder aktive Teilnehmer zweimal im Jahr unterziehen muß.

Am Schluß dieses Rundbriefes findet Ihr einige persönliche Worte von Karl Wiemers anläßlich seines Ausscheidens aus dem Vorstand. Gleichzeitig bedankt sich Karl Wiemers mit seinem Schreiben auch nochmals für seine Ehrung durch den Verein.

Insgesamt ist das Info diesmal etwas umfangreicher geraten, da seit dem letzten Erscheinungstermin schon einige Zeit verstrichen ist. Wer mehr und direkter informiert werden möchte, kann gerne zu den Übungsstunden kommen oder sich direkt beim Vorstand erkundigen. Doch nun viel Spaß beim Schmökern.

Mit sportivem Gruß
Günter Lissner

Erst- und Kontrolluntersuchungen

Mit der Durchführung dieser Untersuchungen ist unser Vereinsarzt Dr. Heinel beauftragt, die Durchführung wird in Zukunft von unserem Landesverband und von den Krankenkassen stärker kontrolliert werden. Nicht zu verwechseln sind diese Kontrolluntersuchungen mit den Verordnungen der Reha-Rezepte, die regelmäßig vom Hausarzt ausgestellt werden können.

Im Detail ergeben sich für jedes aktive Mitglied folgende Punkte zur Beachtung:

  • Beim Vereinseintritt ist eine Erstuntersuchung vom Vereinsarzt Dr. Heinel durchzuführen
  • Zweimal im Jahr ist eine Kontrolluntersuchung vom Vereinsarzt durchzuführen

Der Vorstand betont nochmals, daß diese Praxis vom Landesverband bzw. von den Krankenkassen so vorgeschrieben wird, und außerdem für den unfallfreien Sportbetrieb sinnvoll und notwendig ist. Der Vorstand bittet deshalb nochmals eindringlich um Beachtung der dargestellten Maßnahmen.

Schwimmfest am 3.3.2001

Wie jedes Jahr findet am 3.März 2001 unser 23. Schwimmfest statt. Es sind alle Kinder und Jugendlichen des Vereins eingeladen, sich aktiv an den Schwimmangeboten zu beteiligen. Außerdem suchen wir noch viele fleißige Helfer, die wieder im Schwimmbad und im Dorfgemeinschaftshaus Gronau zum Gelingen der Veranstaltung beitragen möchen. Meldet Euch bitte bei Udo Philipp (Tel.: 63352) an.

Vereinsausflug am 5.5.2001

Wir planen einen Vereinsausflug für Samstag den 5.5.2001. Wir werden an diesem Tag mit dem Bus unterwegs sein. Unser Ziel steht noch nicht endgültig fest, so daß wir nur sagen können, es wird westwärts gehen ?!

Grillfest am 18.8.2001

Wir planen bereits jetzt für ein Grillfest im Jahr 2001. Der Termin wir der 18.8.2001 sein sein. Wer möchte kann sich diesen Termin bereits in seinem Terminkalender eintragen. Wir werden an diesem Tag den Grillplatz in Einhausen aufsuchen. Bei Interesse werden wir auch eine Fahrradtour dorthin anbieten.

Kegelplan

An den nachfolgend aufgelisteten Tagen findet im Jahr 2001 das Kegeln statt:
Jan. - März: 26.1., 9.2., 23.2., 9.3., 23.3.
April - Juni: 6.4., 4.5., 18.5., 1.6., 15.6.
Juli - Sept.: 10.8., 24.8., 7.9., 21.9.
Okt. - Dez.: 19.10., 2.11., 16.11., 30.11., 14.12

Einen ausführlichen Kegelplan könnt Ihr dem Internet entnehmen, oder beim Vorsitzenden erhalten.

Rückblick Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung fand am Freitag, den 2.2.2001, umd 19:30 im Gemeindezentrum der evangelischen Stephanusgemeinde in Bensheim statt. Herr Wiemers, unser langjähriger Schriftführer hat den Vorstand verlassen. Sein Amt teilen sich nun Benno Puppe und Ekkehard Lissner. Benno Puppe wurde zum Schriftführer, Ekkehard Lissner zum Pressewart gewählt. Robin Puppe ergänzt den Gesamtvorstand als Jugendvertreter. Nähere Einzelheiten könnt Ihr dem Pressebericht entnehmen.

Rückblick Weihnachtsfeier

Einen Bericht zu unserer Weihnachtsfeier könnt Ihr dem Presseecho entnehmen.

Abschied Karl Wiemers (Schriftführer und Pressewart)

Liebe Mitglieder und Freunde der BSG-Jugend,

anläßlich der Weihnachtsfeler der BSG-Jugend im vergangenen Jahr bin ich für meine l5jährige Mitgliedschaft in der BSG-Jugend Bensheim geehrt und für die langjährige Funktion als Schriftführer und Pressewart zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt worden.

Über diese Art der Anerkennung, die für mich so überraschend kam, daß es mir - im wahrsten Sinne des Wortes - die Sprache verschlagen hat, habe ich mich sehr gefreut und ich möchte die heutige Mitgliederversammlung dazu benutzen, mich nochmals in aller Öffentlichkeit für die mir zuteil gewordene Ehrung und Würdigung ganz herzlich zu bedanken.

Als ich Ende 1983 an einer Mitgliederversammlung der BSG-Jugend teilgenommen habe, beklagte der damalige Vorstand unter dem Vorsitz von Herrn Riebel, daß die BSG-Jugend in der lokalen Presse nicht berücksichtigt würde und daher in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannt sei. Unvorsichtigerweise machte ich damals den Vorschlag, der Presse "druckreife" Artikel zuzuleiten und um Veröffentlichung zu bitten. Der Vorstand reagierte schnell und beauftragte mich, einen entsprechenden Versuch zu starten und siehe da, es funktionierte.

Bei der nächsten Vorstandswahl wurde mir dann das Amt des Schrittführers und Pressewartes übertragen, das ich bis zum heutigen Tage ausgeübt habe.

Damit Sie einmal einen Überblick über die Tätigkeit eines Schriftführers und Pressewartes bekommen, habe ich in den Akten nachgeblättert und die Anlässe und Ereignisse aufgelistet, die mich veranlaßt haben, schriftstellerisch tätig zu werden; d.h. Zeitungsartikel zu verfassen und Schriftsätze zu fertigen:

In dem Zeitraum der vergangenen 17 Jahre wurde über die Mitgliederversammlungen, Elternabende, Wasserspiel- und Schwimmveranstaltungen, Freizeiten und Tagesausflüge, Weihnachts- und Jahresabschlußfeiern sowie über sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten berichtet

Darüber hinaus wurden etwa 100 Protokolle über Vorstandssitzungen erstellt sowie Schriftsätze anläßlich von Geburtstagen und Jubiläen verfaßt.

Schließlich waren Dankschreiben der verschiedensten Art zu formulieren und leider auch etliche Kondolenzschreiben und Nachrufe zu fertigen. Die Vereinsarbeit hat mir sehr viel Freude bereitet, weil sie stets gut angekommen ist. Es war wohltuend, im Vorstand der BSG-Jugend zu arbeiten, weil dort in angenehmer Atmosphäre gut und konstruktiv zusammengearbeitet worden ist, was ich mir auch für die Zukunft erhoffe und wünsche.

Meinem Nachfolger im Amt wünsche ich, daß er die gleichen guten Erfahrungen macht und daß ihm seine neue Vereinsaufgabe viel Freude bereitet.

Ich danke Ihnen
Karl Wiemers

Nachruf

Die BSG-Jugend Bensheim trauert um Ihr langjähriges, treues Mitglied Caroline Kämmerer, die im letzen Jahr von uns gegangen ist.
Wir werden Ihr ein ehrendes Andenken im Verein bewahren.

Letzte Änderung dieser Seite am 04.12.2006.  W3C  Autor: Günter Lissner

Zurück zur Hauptseite Vereinsinfos   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats