Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Hessenmannschaft erfolgreich

3. Platz für Robin Puppe in Rostock

Die Sieger im Einzelwettbewerb
Die drei besten des Einzelwettbewerbs im Schwimmen: Der Darmstädter Andre Hoffmann auf Platz 2 und der Bensheimer Robin Puppe auf Platz 3.

Eine Auswahl des hessischen Behindertensportverbandes war vom Donnerstag, 13.9, bis Sonntag, 16.9, auf dem 15. Jugendländercup in Rostock, um sich mit anderen Landesverbänden im sportlichen Wettkampf zu messen. Die hessische Mannschaft wurde von den 3 südhessischen Vereinen TV Groß-Umstadt, VSG Darmstadt und der Behindertensportgemeinschaft Jugend Bensheim (BSG-Jugend Bensheim) gebildet. Für Bensheim war Robin Puppe zusammen mit seinem Trainer Karsten Jung, der zusammen mit dem Umstädter Hans-Melvin Haus die Leitung der hessischen Delegation übernommen hatte, und Ingrid Puppe zur Betreuung vor Ort.

Der Jugendländercup, der von der deutschen Behindertensport-Jugend ausgerichtet wird, wurde dieses Jahr in Kooperation mit dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern in Rostock ausgerichtet. Der Wettkampf mit den 3 Sparten Leichtathletik, Tischtennis und Schwimmen dient hauptsächlich dazu, die Jugendlichen für den Leistungssport zu begeistern. In Leitchathletik und Schwimmen wird dabei ein Mehrkampf ausgeführt, d.h. die Sportler müssen in 4 unterschiedlichen Disziplinen starten.

Nach einer langen Anreise mit der Bahn am Donnerstag, konnte die hessische Mannschaft am Freitag bereits ihren ersten Erfolg durch den Darmstädter Andre Hofmann verbuchen, der beim Tischtennis in seiner Alterklasse die Goldmedaille erringen konnte.

Den folgenden Samstag verbrachte die hessische Delegation im Schwimmbad, wo sie mehrfach erfolgreich war: In der Gesamtwertung errang Andre Hofmann aus Darmstadt mit 1758 Punkten den 2. Platz, und der Bensheimer Robin Puppe konnte trotz einer Verletzung am Knie mit 1550 Punkten noch den 3. Platz für sich verbuchen. Durch diese beiden hervoragenden Platzierungen konnte das hessische Team in der Mannschaftswertung (hier werden die 4 Punktbesten jeder Mannschaft zusammengefasst) auch noch den 3 Platz erkämpfen. Für Hessen gingen in die Wertung ein: Katrin Diehl, Umstadt; Andre Hofmann, Darmstadt; Robin Puppe, Bensheim; Alexander Hövelmann, Umstadt.

Abgesehen von den sportlichen Wettkämpfen nutzten die etwa 300 Teilnehmer und Betreuer auch die Gelegenheit, ein wenig norddeutsches Lebensgefühl zu tanken. Dafür hatte der Veranstalter jedem Landesverband dafür 2 jugendliche Führer zugeteilt, die ihre Aufgabe auch engagiert erfüllten. So war für das hessische Team neben einer Kutterfahrt auf der Ostsee von Wernigerode aus auch eine Stadtbesichtigung von Rostock und eine Fahrt in Drachenbooten möglich.

Die Veranstaltung fand, wie in den letzten Jahren auch, im hessichen Team eine sehr gute Resonanz, so daß sie sich im nächsten Jahr das Wochenende im September wieder freihalten wird, um an der 16. Auflage des Jugendländercups in Schleswig in Schleswig-Holstein teilzunehmen.


Das ganze wurde auch in der Presse publiziert.

Letzte Änderung dieser Seite am 16.11.2006.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Wettkämpfe   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats