Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 29. August 1990

Nach Herzenslust ausgetobt

Ferienfreizeit der BSG-Jugend Bensheim beim Schliersee

Bensheim. Insgesamt 32 Mitglieder der Behindertensportgemeinschafts-Jugend Bensheim e.V., Verein für Sport und Gesundheit (BSG-Jugend), erlebten im letzten Drittel der Sommerferien eine schöne und abwechlungsreiche integrierte Ferienfreizeit in der Jugenherberge Josefsthal in der Nähe des Schliersees.
Das Bilderbuchwetter ermöglichte es, das Programm überwiegend im Freien azuwickeln. So wurden Ausflüge unternommen, und es bestand ausreichend Gelegenheit, sich bei Tischtennis, Fußball, Völkerball und anderen Spielen körperlich und sportlich zu betätigen und sich nach Herzenslust auszutoben. Daß sich der Bewegungsdrang manchmal bis in die Aufenthalts- und Schlafräume fortsetzte, sei nur am Rande erwähnt.

Neben den Freizeitgenüssen wie Spielen, Malen, Basteln, Werken, Faulenzen, Albern seien die interessanten und erlebnisreichen Tagestouren erwähnt. Ein Ausflug führte die Bensheimer Gruppe in das Museumsdorf Glentleiten, das wegen seiner alten Bauernhöfe sehr bekannt ist. Anschließend wurde ein Abstecher zum Walchenseekraftwerk gemacht.
In den Bavaria-Filmstudios in München beeindruckten die technischen Tricks, die u.a. auch bei den Filmen "Das Boot" und "Die unendliche Geschichte" angewandt wurden; aber auch die Live-Vorführung einer Stunt-Show faszinierte die Bensheimer Mädchen und Jungen.
Zu den eindrucksvollsten Erlebnissen gehört die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein, die die Schöhnheiten der Bergwelt vermittelte. Anschließend wurde noch um den Spitzingsee gewandert. Bei einer weiteren Fahrt nach München wurden, den Neigungen entsprechend, Interessengruppen gebildet, die das Deutsche Museum besichtigten, bzw. den Tierpark Hellabrunn besuchten.
Der letzte größere Ausflug ging zum Chiemsee. Mit dem Schiff wurde zur Herreninsel übergesetzt, wo das Schloß besichtigt wurde.

Maßgeblichen Anteil am Gelingen der Freizeit haben die Initiatoren und Betreuer, von denen stellvertretend Ernst Jung (Vorsitzender), Udo Philipp (2. Vorsitzender), Erika Amrhein, Hans Schwendler und Günter Lissner (Betreuer) genannt seien und denen Dank gebührt.


Bleibt nur noch der Verweis auf einen anderen Artikel zu dieser Freizeit.

Letzte Änderung dieser Seite am 21.11.2006.  W3C  Autor: Karl Wiemers

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats