Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, irgendwann 1992

BSG-Jugend auf großer Fahrt

Zehn erlebnisreiche Tage in Altenau/Harz

Bensheim. 40 gutgelaunte und reiselustige Personen der Behinderten-Sportgemeinschaft-Jugend Bensheim e. V. fuhren bei strahlendem Wetter für zehn Tage in den Harz. Nach einem Zwischenhalt am "Herkules" in Kassel, Mittagsrast am Zusammenfluß von Wera und Fulda in Hahn-Münden und am Sösestaudamm im Harz erreichte man ohne Zwischenfälle Altenau im oben genannten Gebirge, wo man ein Abendessen einnahm und die Zimmer bezog.

Am Dienstag wurde das Hallen-, Wellen- und Freibad besucht, wo man sommerliche Temperaturen genoß. Interessant war der Besuch Rübelands im Ostharz. Dort wurde die Tropfsteinhöhle "Herrmannshöhle" besichtigt. Man führte die Besichtigung trotz vieler Stufen in der Höhle mit zwei Rollstuhlfahrern durch.

Auf dem Hexentanzplatz bei Thale wurden wohl keine Hexen gesehen, dafür aber ein kleiner Zoo besucht. Am Donnerstag stand der Aufenthalt in Goslar auf dem Programm: Man besuchte Kulturdenkmäler (Kaiserpfalz), den historischen Stadtkern und nutzte die Zeit zu Einkäufen.

Am Freitag wurde eine Stadt-Rallye durchgeführt, die von den Teilnehmern neben kreativem Denken auch künstlerische Fähigkeiten abverlangte. Auch die Psyche der Teilnehmer wurde durch Selbstporträts und Angaben zu den Personen erforscht. Am Samstag bestieg ein Teil der Gruppe bei strömendem Regen den Brocken, während der größere Teil einen Sommer-Rodel-Versuch unternahm und anschließend das Schwimmbad aufsuchte. Da der Regen andere Veranstaltungen unmöglich machte, wich man am Sonntag auf ein Bergbau-Museum aus, was sich als eine sehr gelungene Veranstaltung erwies.

Am Montag hatte man von dem Regen genug und fuhr in einen Safari- und Freizeitpark in der Nähe von Walsrode. Der Wettergott hatte ein Einsehen, und die Gruppe konnte einen erlebnisreichen Tag verbringen: mit dem Safaribus durch das Safariland, wobei insbesondere das Füttern von Großtieren aus dem Bus heraus sowie das Herumklettern der Affen auf dem Bus große Begeisterung auslöste. Anschließend genoß man die einzelnen Attraktionen des Freizeitparks.

Am letzten Tag wurde vormittags noch einmal ein Bergwerk in Lauthental besucht. Die größte Gaudi dabei war die Einfahrt in den Berg mit einer Grubenbahn. Nachmittags wurde auf dem großen Freigelände der Jugendherberge eine Lagerolympiade durchgeführt. Bei einem anschließenden Quiz waren von jedem Teilnehmer nicht immer nur tierisch-ernste Fragen zu lösen. Zum Schluß der Freizeit und zur Erinnerung an Altenau bekam jeder Teilnehmer einen Pokal, gefüllt mit Süßigkeiten, überreicht.

Als besondere Leistung ist die logistische Seite der Veranstaltung zu werten, die durch tatkräftige Unterstützung der Teilnehmer ein buntes Programm für alle Mitreisenden ermöglichte. Mit vielen neuen Eindrücken einer erlebnisreichen Freizeit kamen die Teilnehmer wieder alle wohlbehalten in Bensheim an.

Das ist ein Zeitungs-Artikel aus dem Bergsträßer-Anzeiger, Jahrgang 1992, genaues Erscheinungsdatum und Autor leider unbekannt

Letzte Änderung dieser Seite am 21.11.2006.  W3C  Autor: ??

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats