Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 24. Juni 1996

Fitneß und Geschicklichkeit waren gefragt

Beim Bezirkssporttag der Behinderten stand aber der Spaß an der Bewegung im Vordergrund

(dr). Bezirkssporttag in der Bensheimer Weststadthalle. Am Samstag konnten alle Mitglieder der Benhindertensportvereine im Kreis Bergstraße ihr Können unter Beweis stellen. Der Bezirk Bergstraße richtete zusammen mit der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Jugend-Bensheim die Veranstaltung aus.

Geschicklichkeit ist gefragt
MIT EIFER BEI DER SACHE. Beim Behinderten-Bezirkssportfest standen viele Geschicklichkeitsübungen auf dem Programm. Foto: Funck
Anmerkung: Von der BSG-Jugend sind zu sehen (von links): Günter Lissner, Sabrina und Rebecca Kautz, Ute Brenner, Ernst Waha(?), Martin Wiemers, Kerstin Ahlheim, Christian Glatz (im Rolli) und Markus Stöhr.

In insgesamt 18 Sportdisziplinen konnten sich die Aktiven messen. Wer in zehn Sportarten das erforderliche Mindestmaß erreichte, wurde mit einer Urkunde geehrt. Neben der Einzelwertung wurde auch ein Mannschaftswettbewerb abgehalten. Jeweils acht Aktive gab es pro Team, die in die Wertung kamen. Die drei besten Teams erhielten einen Pokal.

Rund 200 Sportbegeisterte aus allen Altersgruppen nahmen am Bezirkssporttag in diesem Jahr teil. Begrüßt wurden sie zu Beginn der Veranstaltung von Bürgermeister Georg Stolle. Er wünschte den Teilnehmern in einer kurzen Ansprache "viel Spaß und gutes Gelingen".

Danach war in der Weststadthalle Geschicklichkeit und Zielvermögen angesagt. Auf dem Programm standen unterschiedliche Übungen. Beim "Stangenzielschuß" mußten die Teilnehrner mit einem Gymnastikball aus vier Metern Entfernung mit dem Fuß durch Stangen schießen. An einer anderen Station war dann etwas mehr die Fitneß gefragt. Beim Weitsprung aus dem Stand und bei den Klimmzügen kamen die Sportler/innen ganz schön ins Schwitzen. Die Luft anhalten mußten die meisten bei einer ganz speziellen Geschicklichkeitsübung. Der beliebte Eierlauf wurde in ein Luftballonrennen umfunktioniert.

So ging es Station für Station weiter. Dabei stand nicht immer der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund, sondern die Freude, gemeinsam etwas zu unterneh­men und Spaß zu haben. So. wurde der Sporttag, genau wie in den Jahren zuvor, wieder zu einem großen Erfolg. Seit über 20 Jahren wird diese Veranstaltung ausgetragen, jedes Jahr in einer anderen Stadt des Kreises. Zwar können sich die Veranstalter nicht über schwindende Teilnehmerzahlen beklagen, doch bemerkenswert sei, daß in den vergangenen Jahren immer mehr Unfallgeschädigte dazugekommen sind. Die Zahl der Kriegsgeschädigten hingegen geht zurück.

Fit im Alter
VIELSEITIG. Auch die älteren Teilnehmer hatten beim Behinderten-Bezirkssportfest in Bensheim ihre Freude bei den Übungen. Foto: Funck

Nach fünf Stunden Spiel und Spaß endete der diesjährige Bezirkssporttag in Bensheim. Die meisten Teilnehmer waren mit ihren Leistungen zufrieden, auch wenn ab und zu mal ein enttäuschteres Gesicht aus der Menge herausragte. Die große Resonanz des Festes zeigt jedoch, daß die Veranstaltung immer noch gut ankommt. Schade eigentlich nur, daß sich in diesem Jahr kein Sponsor fand.


Mehr zu den Bezirkssportfesten.

Letzte Änderung dieser Seite am 21.11.2006.  W3C  Autor: (dr)

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats