Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 18. November 1998

BSG-Jugend in Darmstadt recht erfolgreich

Steigerung des Selbstwertgefühls, Freude und Lebensqualität für behinderte Sportler

Bensheim. Die Versehrten-Sportgemeinschaft Darmstadt 1949 e.V. hatte Anfang November zum 25. Kinder- und Jugendschimmen in das Städtische Schul- und Trainingsbad nach Darmstadt eingeladen.

Zielgruppe dieser Schwimmveranstaltung waren behinderte Kinder und Jugendliche, die zu sportlicher Betätigung angeregt werden sollten, denen geholfen wer den sollte, ihr Selbstwertgefuhl zu entwickeln bzw. zu stärken, die soziales Verhalten üben, die Freude und Lebensqualität erfahren und die auch mit dem Wettkampf- und Leistungsgedanken vertraut gemacht werden sollten.

Die Versehrten-Sportgemeinschaft Darmstardt hatte die bereits bei anderen Sportveranstaltungen für Menschen mit Behinderungen er folgreich praktizierte Einteilung der Kinder und Jugendlichen in Altersklassen und Behinderungsgruppen gewählt (z. B. Armbehinderungen, Beinbehinderungen, Querschnittslähmungen, geistige Behinderungen, Sehbehinderungen).

Die BSG-Jugend Bensheim e.V. beteiligte sich mit einer achtkopfigen Gruppe aktiver Schwimmer an der Schwimmveranstaltung, zu der acht weitere Vereine Teilnehmer entsandt hatten. Aufgrund intensiver Trainings- und Vorbereitungsarbeiten konnten die von Karsten Jung betreute und von Ingrid Puppe begleitete und unterstützte Crew aus Bensheirn beachtliche Erfolge erzielen und Medaillen und Urkunden erringen.

Schwimmer der BSG-Jugend Bensheim nahmen sowohl an Einzel- als auch an Mannschaftswettbewerben teil. Von den sportlichen Erfolgen, die in 21 Wettbewerben erzielt werden konnten, sind besonders die jeweils ersten Plätze von Steffen Gleissner in 25m Brust, von Markus Stöhr in 50m Brust und von JP in 25m Freistil sowie in 25m Rücken hervorzuheben.

Bedauerlicherweise war Robin Puppe in seiner Alterklasse und Behinderungsgruppe alleiniger Teilnehmer, so daß er keine Chance hatte, unter objektiven Wettkampfbedingungen zu starten und zu zeigen, über welche Qualitäten er verfügt.

Er mußte vielmehr in Wettkampfgruppen mitschwimmen, die aus Teilnehmern mit andersartigen Behinderungen zusammengesetzt waren und daher einen direkten Vergleich nicht ermöglichten. Trotz dieser ungleichen Voraussetzungen konnte sich Robin Puppe in den Wettkampfgruppen gut behaupten und seine derzeitig bestechende Form unterstreichen.

Neben weiteren Plazierungen in anderen Einzelwettbewerben waren die Mannschaften der BSG-Jugend Bensheim auch in den Mannschaftswettbewerben recht erfolgreich. So erreichten JP, Robin Puppe und Markus Stöhr in der 3 x 50 m Freistil-Staffel den ersten Platz.

In den Staffeln 3 x 25 m Brust (Sascha Brückmann, JP und Thomas Rau) und (6 x 25 m Freistil (Steffen Gleiss­ner, Peter Kampf, JP, Robin Puppe, Florian Schader und Markus Stöhr) konnten die Bensheimer Mannschaften jeweils den 2. Platz und in der 3 x 25 m Freistil (Sascha Brückmann, Steffen Gleissner und Florian Schader) den 3. Platz belegen.


Mehr zum Wettkampf in Darmstadt.

Letzte Änderung dieser Seite am 23.06.2013.  W3C  Autor: Karl Wiemers

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats