Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 5. April 2001

Erfolgreiche Woche für BSG-Jugend Bensheim

Georg-Hofmann-Gedächtnis-Preis und Kegelmeisterschaft

Die letzte Märzwoche kann für die Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim e.V. (BSG-Jugend Bensheim) nur als erfolgreich bezeichnet werden: Am Mittwoch wurde der Verein zum zweiten Mal mit dem ersten Rang beim Georg-Hofmann-Gedächtnis Preis für seine erfolgreiche Jugendarbeit im Kreis Bergstraße ausgezeichnet. Dieser jährlich vergebene Preis ist auch mit einem Gelbetrag dotiert, den die BSG-Jugend Bensheim in Zeiten immer weniger Zuschüsse für ihre Behinderten- und Jugendarbeit sehr gut gebrauchen kann.

Am Samstag waren die aktiven Kegler der BSG-Jugend Bensheim dann bei den Bezirksmeisterschaften in Bürstadt erfolgreich. Der hessische Behinderten- und Rehabilitations-Sportvervand e.V., Bezirk Bergstraße, hatte dazu am 31.3.2001 eingeladen. Zusammen mit den Vereinen BSG Gorxheimer Tal, BSG Einhausen, BSG Mörlenbach, VfB Groß Rohrheim, BSG Lampertheim, SfG Viernheim und nicht zuletzt der BRSG Bürstadt als Ausrichter erkämpfte sich die BSG-Jugend Bensheim in ihrer Klasse die Plätze 3 bis 7.

Die BSG-Jugend Bensheim war unter den insgesamt 94 Beteiligten mit 5 aktiven Sportlern zum zweiten Mal bei dieser Veranstaltung angetreten. Die Bensheimer Sportler konnten sich bei 2x25 Wurf auf die Vollen zum Teil erheblich gegenüber ihren letztjährigen Leistungen steigern: Bester Bensheimer Sportler war Gerhard Wrabetz mit 187 Holz, der sich mit Peter Kampf (177 Holz) bis zum Schluss ein spannendes internes Duell lieferte. Alexander Kistinger wurde mit 126 Holz drittbester Bensheimer, während Waltraud Funk und Yvonne Kistinger nicht ganz an ihre Vorjahresleistung anschließen konnten.

Insgesamt kann Karl Wiemers, der die Truppe im Kegelzentrum in Bensheim betreut, mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden sein. Da er an den Bezirksmeisterschaften leider aber nicht teilnehmen konnte wurde er daher von Karsten Jung und Ekkehard Lissner vertreten, die an seiner Stelle die Sportler während des Wettkampfes mental unterstützten und motivierten.

Für die Kegelsportler der BSG-Jugend Bensheim war die Bezirksmeisterschaft auf alle Fälle eine willkommene Bereicherung, die den Aktiven wieder viel Spaß gemacht hat. Insbesondere für die Behinderten, die sonst nicht an Wettkämpfen teilnehmen, ist dieses Ereignis eine wertvolle Erfahrung und Abwechslung.


Mehr zu den Erfolgen der BSG-Jugend beim Georg-Hofmann-Preis.

Mehr Infos zum Bezirkskegeln 2001 und zu den weiteren Kegelaktivitäten der BSG-Jugend Bensheim

Letzte Änderung dieser Seite am 16.11.2006.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats