Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 12. November 2003

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden

BSG-Jugend Bensheim beim Spielfest in Frankfurt / Scheck über 2000 Euro

BSG-Jugend Bensheim mit dem Scheck
SPIELFEST. Die BSG-Jugend besuchte das Spielfest in Frankfurt und verbrachte einen abwechslungsreichen Tag. Obendrein gab es noch einen Scheck über 2000 Euro

Bensheim. Es war zwar nicht der Hauptgrund, aber ein bisschen "spionieren" war schon auch mit eingeplant: Am 2. November hatte die Stadt Frankfurt ins Sport- und Freizeit-Zentrum Frankfurt Kalbach eingeladen, um am 12. Integrativen Spiel- und Sportfest teilzunehmen.

Die Leichtathletik-Halle des Sportzentrums war an diesem Tag dem Spaß am Spiel und an der Bewegung gewidmet, und voll gestopft mit allem, was man dafür brauchen kann: Trampoline in verschiedensten Größenordnungen und Weichboden-Matten versprachen Springvergnügen und verschiedene Kletterwände und Strickleitern bis zur Hallendecke forderten die Mutigen. Viele Arten von Ballspielen, Basketball im Rollstuhl, Tischtennis, Badminton und Indiaca sorgten für Bewegung in der Luft und am Boden. Wer wollte konnte sich im Röhnrad versuchen. Es gab Stoffduschen und Bällchenbäder. Für die Kleinen waren Schminkecke und Krabbelbahn, Roll-Rampe und Rollenrutsche vorbereitet. Bei verschiedenen Geschicklichkeits-Spielen und Hindernis-Parcours und vor allem in der "Bewegungsbaustelle", die Pedalos, Stelzen, Schlitten und vieles mehr bot, waren Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Rhythmus gefragt.

Rhythmisch und musikalisch ging es auch im Klang-Zelt zu, wo vor allem die Liegetrommel zum erfühlen der Vibrationen einlud. Und wer von allem genug hatte, konnte sich im Ruhezelt und in der Pyramido-Hängematte entspannen.

Zu diesem Mega-Spielfest war die Behindertensportgemeinschaft Jugend Bensheim e.V. (BSG-Jugend Bensheim) mit 22 Leuten mit 3 Kleinbussen nach Frankfurt gefahren. Einige der Teilnehmer waren sichtlich überwältigt von dem riesigen Angebot in der Halle. Aber auch das legte sich schnell, und bald waren alle in mehr oder weniger kleinen Gruppen verteilt in der Halle unterwegs um sich zu amüsieren. Die Jüngsten tollten größtenteils auf den Air-Tramps herum, andere waren am Musikzelt, beim Kletten oder in der Bewegunsbaustelle zu finden. Und alle hatten ihren Spaß und erlebten teilweise einmalige Erfahrungen, von denen sie noch lange erzählen werden.

Mit in Frankfurt waren auch Teile des Vorstandes der BSG-Jugend Bensheim, unter anderem der erste Vorsitzende Günter Lissner, die Geschäftsführerin Ingrid Puppe und der Sportliche Leiter Udo Philipp. Die verfolgten neben dem Spaß durchaus auch noch einen "ernsteren" Zweck mit ihrem Besuch: So konnten sich Günter Lissner und Ingrid Puppe über einen Scheck über 2000 Euro freuen, den die Frankfurter Rundschau im Rahmen ihrer "Schlappenkicker"-Aktion an den Verein überreichte. Mit dieser Aktion fördert die Zeitung sportlich aktive Menschen, die in Not geraten oder gehandicapt sind. Die BSG-Jugend Bensheim war in diesem Jahr bei den glücklichen Begünstigten dieser Aktion und kann das Geld sehr gut gebrauchen, sind doch für das nächste Jahr mit einem eigenen Hallen-Spiel- und Sportfest und einer mehrtägigen Freizeit größere Aufwendungen zu erwarten.

Das geplante Hallen-Spiel- und Sportfest der BSG-Jugend Bensheim war schließlich auch mit ein Grund für den sportlichen Leiter der BSG-Jugend Bensheim, Udo Philipp, nach Frankfurt zu kommen: Wegen dem Wegfall des Schwimmbades im nächsten und übernächsten Jahr kann das übliche Schwimmfest nicht stattfinden. Daher bietet die BSG-Jugend Bensheim als Alternative ein Hallen-Spiel- und Sportfest an. Und auch wenn es Udo Philipp nicht an Ideen mangelt, was dabei alles so gemacht werden kann, ist es doch immer auch interessant und inspirieren, sich anzuschauen was die anderen arrangiere. Und in Frankfurt war genügend Gelegenheit, neue Spiele zu entdecken und auszuprobieren.

Letzte Änderung dieser Seite am 22.11.2006.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats