Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 7. April 2004

Höchste Punktzahl auch für BSG-Jugend Bensheim

SPORTKREISJUGEND: Vollversammlung / 35 000 Euro an Vereine

Über einen regen Besuch freute sich Sportkreisjugendwart Jürgen Hölzel bei der Vollversammlung der Bergsträßer Sportjugend in die Jakob-Delp-Halle in Zwingenberg. Nach dem Bericht des Kreisjugendausschusses und dem Ausblick für das Jahr 2004 stellte Sportjugendreferent Frank P. Schröder neue Förderrichtlinien vor. Sportkreisvorsitzender Horst Knop berichtete über die Aktivitäten des Sportkreises Bergstraße und der Sportjugend während des Hessentages in Heppenheim.

Nur eine Neuwahl stand an. So wurde die 20-jährige Manuela Rimmele vom RV Vorwärts Biblis als Delegierte für den Jugendausschuss des Sportkreises Bergstraße gewählt. Marion Schober verlieh im Namen einer Jury des Jugendausschusses den Georg-Hofmann-Gedächtnis-Preis, bei dem besondere Aktivitäten, Erfolge und Aspekte der Jugendarbeit im Allgemeinen von der Sportkreisjugend Bergstraße gewürdigt werden. Die Preisträger für das abgelaufenen Jahr 2003 wurden in drei verschiedenen Sparten geehrt.

Bei Vereinen mit bis zu 100 Kindern und Jugendlichen erreichte die BSG-Jugend Bensheim vor dem Radfahrverein Einhausen und dem RV Vorwärts Biblis die höchste Punktzahl. Der Ball-Spiel-Club Einhausen verwies bei den Vereinen mit 100 bis 300 Kindern und Jugendlichen den RV Lindenhof-Schwanheim und den SV Erbach auf die Plätze. Bei den Vereinen mit über 300 Kindern und Jugendlichen gab es gleich zwei Sieger: Die TG Rimbach und der TV Einhausen kamen mit der gleichen Punktzahl auf den ersten Platz. Dritter wurde der TSV Krumbach. Die Sieger bekamen für ihre Aktivitäten und Jugendarbeit einen Geldpreis über 275 Euro, der Zweitplatzierte einer jeden Sparte erhielt 75 Euro, der Dritte durfte sich immerhin noch über 75 Euro freuen.

Auch für das angelaufene Kalenderjahr 2004 wird der Georg-Hofmann-Gedächtnis-Preis ausgeschrieben, Formulare sind bei der Servicestelle Sport des Sportkreis Bergstraße zu erhalten.

Im Rahmen der Vollversammlung der Sportkreisjugend Bergstraße verteilte Sportkreisvorsitzender Horst Knop die Bewilligungsbescheinigungen des Landessportbundes Hessen für finanzielle Förderungen. Aus dem Sportkreis Bergstraße durften sich der KV Bensheim (Kegelzubehör), der VfL Zwingenberg (Hochsprungabdeckung) und der TSV Hambach (Tischtennisplatten) über eine Förderung von Sportzubehör und Material freuen.

Die Sanierungen der Vereinsheime der Schützengarde Auerbach und des TuS Zwingenberg, den Bau eines Kunstrasenplatzes der TG Trösel und die Sanierungen des Reitplatzes des RuF Lindenfels und der Flugzeughalle der Segelfluggruppe Bensheim wurden vom LSB ebenfalls großzügig bezuschusst. Insgesamt freuten sich die Vereine aus dem Sportkreis Bergstraße über Zuschüsse in Höhe von 35 023 Euro. bre


Mehr zu den Erfolgen der BSG-Jugend beim Georg-Hofmann-Preis.

Letzte Änderung dieser Seite am 13.11.2006.  W3C  Autor: bre.

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats