Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 8. Juli 2005

Kohle, Stahl und Orient

Tagesausflug der BSG-Jugend Bensheim nach Saarbrücken

Gruppenbild

Bensheim. "Die Hauptsache is, mir hann gudd gess", hätte ein Saarländer vielleicht gesagt. Gut gegessen wurde zwar auch während des Vereinsausfluges der Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim (BSG-Jugend Bensheim) ins Saarland, aber nicht nur: Die kulinarischen Genüsse wurden vom Reiseleiter Ernst Manfred Jung geschickt mit tief greifenden Einblicken in industrielle Geschichte des kleinen Bundeslandes vermischt.

Das "Saarländische Frühstück", bestehend aus Lyoner (hier zu Lande auch als Fleischwurst bekannt), Brötchen und Kaffee, war zwar nicht ganz originalgetreu, aber das war nur der frühen Tageszeit geschuldet: Vormittags gleich ein Bier ist nicht jedermanns Sache. Dieser Genuss war im Hindenburg-Turm des Grubenmuseums in Bexbach für die über 40 Teilnehmer, die sich aus Mitgliedern und Bekannten des Vereins zusammensetzten, vorbereitet.

Danach gab es eine Führung durch die Bergwerks-Geschichte des Saarlandes: Von den sozialen Verhältnissen bis hin zur Arbeitssicherheit in den Kohlegruben spannte sich die über mehrere Etagen im turm untergebrachte Ausstellung. Die Führung ging im Demonstrations-Stollen des Museums weiter. Ein kurzes Stück des Ganges war in der damals üblichen Höhe belassen - nichts für normalgroße Leute von heute.

Für die Mittagszeit war ein Stadtbummel in der Hauptstadt des Bundeslandes vorgesehen: Ausgehend vom Schloss in Alt-Saarbrücken ging es entweder zum Bummeln in die Stadt, oder zur Kultur-Tour. Die Ludwigskirche mit ihrer komplett in weiß gehaltenen Innenausstattung, die Basilika St. Johann, über die alte Römerbrücke einen Blick auf den alten Ladekran, die Kneipenkultur des Stadtteiles St. Johann.

Der Nachmittag führte ins nahe Völklingen, wo die "Schätze aus 1001 Nacht - Faszination Morgenland" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte auf die Teilnehmer wartete. Diese Sammlung von Exponaten aus mehreren europäischen Museen bot Einblicke in "eine Fantasie, die Europa über Jahrhunderte in Atem hielt". Daneben war es allerdings auch möglich, das Weltkulturerbe Völklinger Hütte selbst zu besichtigen. Diese große Industrieanlage mit ihren riesigen Maschinen, Hochöfen und Stahlbauten bietet sowohl von unten, als auch von den Aussichtsplattformen in 45 Metern Höhe eindrucksvolle Ansichten.

Der Abschluss des Tages war wieder den kulinarischen Genüssen vorbehalten. Im Schützenhaus in Mannheim-Sandhofen konnten die Eindrücke des Tages noch einmal Revue passieren, bevor es wieder zurück nach Bensheim ging.


Und ein Bericht mit mehr Bildern.

Letzte Änderung dieser Seite am 12.07.2005.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats