Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 8. März 2006

Nach zwei Jahren "auf dem Trockenen" ein Schwimmfest


Behindertensportler der BSG Jugend hatten ins neue Basinusbad eingeladen und veranstalteten Wasserspiele und Wettkämpfe
Bensheim. Nach zwei Jahren "auf dem Trockenen" konnte die Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim (BSG-Jugend) am Samstag im Basinusbad zeigen, dass sie nichts verlernt hat: Zum Schwimmfest hatten sich mehr als zehn Vereine mit über 170 Aktiven und 30 Betreuern angemeldet. Und es war wohl nur den etwas chaotischen Wetterverhältnissen geschuldet, dass nicht alle Teilnehmer kommen konnten.

Der erste Vorsitzende der BSG-Jugend Bensheim, Udo Philipp, konnte neben den Teilnehmern auch Bürgermeister, Thorsten Hermann, und den Chef der GGEW AG, Dr. Peter Müller, begrüßen. Er bedankte sich für die Gelegenheit, Wasserspiel- und Schwimmveranstaltung im neuen Basinusbad ausrichten zu dürfen. Bürgermeister Hermann hatte beim Hallen-Sportfest im vergangenen Jahr versprochen, alles dafür zu tun das Ganze dieses Jahr wieder im Schwimmbad zu ermöglichen. Er wünschte der Veranstaltung einen guten Verlauf.

Die Wettkämpfe im Schwimmbad hatten wie gewohnt den spielerischen Charakter der Vorjahre: Auf jeweils in der Mitte getrennten Bahnen (jeweils 2 x 12.5 Meter) konnten parallel die Angebote für Schwimmen (25m Brust, Rücken und Freistil) oder eines der Gaudi-Angebote (Tauchen nach Ringen, Transport-Schwimmen, und Schwimmbrett-Paddeln) genutzt werden. Die Stationen waren immer gut besucht, doch weil die einzelnen Gruppen selbst bestimmen konnten, wann welche Disziplin geschwommen wurde, gab es trotzdem nirgends größere Wartezeiten.

Für die Nichtschwimmer wurden im Übungsbecken Pezziball-Transport, Ball in den Korb werfen, Schwimmbrett paddeln und Sprossentauchen angeboten. Bei den Staffel-Wettkämpfen konnten sich die Parteien beim Schwimmbrett-Paddeln messen.

In der Zeit zwischen den Einzelwettkämpfen und den Staffeln wurden dann auch gerne die anderen Attraktionen des Basinus-Bades in Anspruch genommen: Rutsche, Strömungs-Rondell und Whirlpool fanden ihre Nutzer unter den Gästen, die das neue Bad durchweg positiv beurteilten: Zwar müsse man sich neu orientieren in den Umkleidekabinen und Duschen, aber es sei ein sehr schönes Bad mit vielen Möglichkeiten.

Die traditionell letzten Disziplinen im Schwimmerbereich waren die Staffel-Wettkämpfe. Bei den Gaudistaffeln (4x 25m Transport-Schwimmen) wurden zwar die erreichten Zeiten gemessen, aber nicht ausgewertet. Die 4x 25m Freistil-Staffeln war dagegen als echter Wettkampf ausgelegt, da hier die erschwommenen Zeiten verglichen und ein Sieger ermittelt wurde.

Die Siegerehrung fand im Dorfgemeinschaftshaus in Schwanheim statt: Alle Aktiven und Betreuer wurden mit Getränken, Würstchen, Kartoffelsalat und Brötchen versorgt. Darauf nahm Udo Philipp, unterstützt vom zweiten Vorsitzenden der BSG-Jugend, Karsten Jung, die Siegerehrung der 4x 25m Freistilstaffel vor: Die Bronze-Medaille konnte die Staffel der BSG-Jugend Bensheim 1 in Empfang nehmen, über den zweiten Platz freute sich die VSG Dietzenbach, und über den ersten Platz und Goldmedaillen für die Schwimmer jubelte die TG 04 Limburgerhof. Die Plätze 4 und 5 gingen an TuS Winkels und die Christoph-Graupner-Schule.

Weil es bei der Wasserspiel- und Schwimmveranstaltung aber nicht nur um Wettkampf geht, sondern hauptsächlich um Spiel und Spaß im Wasser, gab es für alle Aktiven eine Medaille und eine Urkunde zur Erinnerung, und jeder Verein konnte sich über einen kleinen Pokal freuen.

Das Schwimmfest kann als ein voller Erfolg gewertet werden: Allein schon die große Anzahl an Meldungen im Vorfeld ist ermutigend. Auch Herr Schmidt vom Hallenbad war mit der Organisation so zufrieden, dass er für eine Wiederholung im nächsten Jahr schon seine Zustimmung signalisiert hat. Udo Philipp bedankte sich bei allen Beteiligten, die zum guten Gelingen beigetragen haben.


Mehr Informationen zum Schwimmfest.

Letzte Änderung dieser Seite am 30.03.2006.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats