Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 20. März 2008

Kegeln: Bezirksmeisterschaften in Bürstadt

BSG-Jugend einsame Spitze

Die Bensheimer Kegeltruppe

Überaus erfolgreich schnitt die BSG-Jugend Bensheim beim Bezirkskegeln in Bürstadt ab. Von links: Übungleiter Karl Wiemers, Rainer Meyer, Helga Haselbach, Alexander Kistinger, Irmtraud Kreckel, Jörg Schneider, Wanja Schröder, Gisela Mayer, Bezirksvorsitzende des hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes; sitzend von links: Yvonne Kistinger, Martin Wiemers und Monika Schneider

Bürstadt. Nach einigen Jahren Abstinenz wegen terminlicher Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen konnte die Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim endlich wieder einmal an den Bezirksmeisterschaften im Kegeln teilnehmen.

Insgesamt waren 70 Aktive aus sechs Vereinen der Einladung von Bezirkssportwart Willi Müller ins Kegelzentrum nach Bürstadt gefolgt. Je nach Altersklasse und Behinderungsgrad wurden bei den Erwachsenen 50 bzw. 25 auf die Vollen und 50 bzw. 25 auf Abräumen gespielt.

Bei den Jugendlichen und geistig Behinderten standen 50 auf die Vollen auf dem Programm. Als einzige Mannschaft hatte die BSG-Jugend Bensheim Teilnehmer in dieser Klasse gemeldet. Um die Titel in den anderen Klassen kämpften Mannschaften aus Groß-Rohrheim, Einhausen, Gorxheimertal, Lampertheim und dem ausrichtenden Verein Bürstadt.

Von der von Karl Wiemers betreuten Kegelgruppe der BSG-Jugend waren neun Aktive, die von Benno und Ingrid Puppe betreut wurden, am Start. Nachdem keine Konkurrenz aus anderen Vereinen zu fürchten war, gingen die Titel in dieser Klasse auch an die Bensheimer Vertretung. Bei den Damen war Monika Schneider mit 203 Holz erfolgreichste Akteurin, die nur noch vom Sieger bei den Herren, Martin Wiemers mit 222 Holz, übertroffen wurde.

Alle Teilnehmer durften sich über eine Medaille und eine Urkunde freuen. Für die beiden Ersten gab es zusätzlich auch noch jeweils ein T-Shirt als kleine Anerkennung für die gezeigte Leistung.


Ein eigener Artikel.

Letzte Änderung dieser Seite am 24.03.2008.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats