Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 10. März 2012

Rückblick: BSG-Jugend zieht positive Biland des Jubiläumsjahres / Mitgliederzahl von 130 auf 160 angewachsen

Behindertensportler suchen Übungsleiter

Im 41. Jahr ihres Bestehens konnte die Behinderstensport-Gemeinschaft-Jugend Bensheim e.V. (BSG-Jugend Bensheim) bei ihrer Hauptversammlung auf ein gelungenes Jubiläumsjahr zurück blicken. Das Resümee über die für das Jubiläum geleisteten Angebote und Aufwendungen fiel positiv aus: Sowohl das Spielfest am 9. April, als auch die Hessisch-Thüringischen Schwimm-Meisterschaften am 5. November und vor allem der Festakt am 12. November waren gelungen.

Zwar gab es auch einige Schattenseiten, so z.B. die zögernde Beteiligung der zum Spielfest eingeladenen Bensheimer Vereine oder die nicht optimale Unterstützung von Seiten des Landesverbandes bei den Hessisch-Thüringischen Meisterschaften, aber im Grundtenor waren alle durchgeführten Veranstaltungen erfolgreich - sowohl nach außen, als auch nach innen.

BSG-Vorsitzender Udo Philipp will kürzer treten

  • Zwei nicht sehr erfreuliche Eindrücke trübten für die Behindertensport-Gemeinschaft-Jugend den Abend: Zum einen kündigte Udo Philipp an, bei den im nächsten Jahr anstehenden Vorstandswahlen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
  • Auch im laufenden Jahr wird er sich aus gleichem Grund möglichst aus dem Tagesgeschäft zurückziehen.
  • Und dann war da noch die mangelnde Beteiligung an der Jahreshauptversammlung. Zieht man den Vorstand und die Nicht-Mitglieder ab, waren gerade einmal zwölf BSG-Mitglieder erschienen.
  • Zwar sind viele Mitgliedr des Vereins (und vor allem die Teilnehmer an den Übungsstunden) noch minderjährig. Doch hätte der Vorstand gerade nach dem Anwachsen der Mitgliederzahl mit einer größeren Beteiligung gerechnet -- besonders die Eltern der "neuen" Kinder wurden vermisst.
Neben den besonderen Aktivitäten im Jubiläumsjahr hatte 2011 für die BSG-Jugend aber noch viele weitere Highlights: Im Schwimmen die erfolgreiche Teilnahme an den Süddeutschen Meisterschaften im Februar, den deutschen Meisterschaften in Berlin (April), und den Kurzbahn-Meisterschaften in Remscheid. Im Kegeln konnten Irmtraud Krekel und Martin Wiemers in ihrer Klasse den Titel eines Bezirksmeisters erringen. Daneben betreute die BSG zum wiederholten Mal einen Versorgungsstand bei Jog & Rock. Und - zum entspannten Ausgleich - trafen sich die Mitglieder in Juni beim Grillfest in Einhausen.

Udo Philipp, der amtierende erste Vorsitzende des von 130 auf 160 Mitglieder gewachsenen Vereins, konnte also zufrieden auf das vergangene Jahr blicken. Zumal in der Aufzählung die regelmäßigen Übungsstunden, noch gar nicht erwähnt wurden: Vier verschiedene Übungsstunden im Basinus-Bad in Bensheim (für Nichtschwimmer, Schwimmer, Wassergymnastik und Sportschwimmer), zwei Fußball-Angebote (für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene), Rückengymnastik, Kegeln sowie eine Spiel- und Bewegungs-Gruppe für Kinder.

Die meisten der Übungsstunden sind gut oder sehr gut besucht; einzig das Fußballtraining für geistig behinderte Kinder und Jugendliche und die Spiel-und-Bewegungs-Gruppe könnten noch zusätzliche regelmäßige Teilnehmer verkraften. Die Übungsstunde im Kegeln, die bisher im Kegelcenter am Berliner Ring abgehalten wurde, musste seit dessen Schließung leider ausfallen. Inzwischen wurde mit dem Kegel-Center in Lorsch ein Ersatz gefunden werden, so dass es nach den Osterferien mit dem Training weiter geht.

Für 2012 plant der Verein, seine Übungsstunden nach Möglichkeit zu halten und auszubauen. Als einziger bisher bekannter Termin konnte am 23. Juni das Grillfest terminiert werden, aber auch eine Weihnachtsfeier wird wieder stattfinden.

Auf mehrere Schultern verteilen

Der Punkt Übungsstunden ist aktuell leider eines der Problemkinder des Vereins: Es mangelt an Übungsleitern. Ein Großteil der Stunden wird aktuell von Pascal Philipp abgehalten. Der Verein plant daher, im aktuellen Jahr den Stab an Übungsleitern zu vergrößern und so die Durchführung auf mehrere Schultern zu verteilen. Die notwendigen Qualifikationen können engagierte Freiwillige auf Kosten des Vereins erlangen, oder bestehende Qualifikationen erweitern.

So konnte Andi Zehnbauer, der Trainer der Fußball-Gruppe für Erwachsene, im vergangenen Jahr seine Lizenz auf Sport mit geistig Behinderten ausweiten. Auch finanziell steht der Verein auf gesunden Füßen: Zwar ging das von Nicole Stöhr verwaltete Vermögen im Jubiläumsjahr ein wenig zurück, der laufende Betrieb bleibt jedoch weiterhin gesichert. Die Differenz im Kassenbestand erklärt sich mit dem Festakt zum Jubiläum im vergangenen Jahr.

Neben den Mitgliedsbeiträgen erhält der gemeinnützige Verein noch Mittel über die Abrechnung der Übungsstunden gegenüber den Krankenkassen und dem Landesverband HBRS. Außerdem hatte die BSG 2011 das Glück in den Genuss mehrerer großer (Geld- und Sach-) Spenden zu kommen. Auch für 2012 wurde bereits eine größere zweckgebundene Spende von den "Sainäwwel" aus Bürstad in Aussicht gestellt.

Zusammengefasst war das Jahr 2011 erfolgreich - sowohl in sportlicher als auch in allgemeiner Hinsicht.

Für 2012 lauten die Ziele: Ausbau des Übungsleiter-Stammes, Umstrukturieren der Organisation des Vereins und Verbesserung des Kontakts zu den Mitgliedern. zg

Letzte Änderung dieser Seite am 12.03.2012.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats