Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeiger, 25. Februar 2015

Behindertensport: BSG-Jugend Bensheim überrascht bei süddeutschen Meisterschaften

Freude über Medaillenflut

4x50m Freistil-Staffel mit Trainer
Jan Strohmenger, Sina Grüner, Steffen Gleissner und Rena Zehnbauer (v.l.) überraschten ihren Trainer Udo Philipp (re.) mit Gold in der Staffel. Bild: BSG
Bensheim/Darmstadt. Bei den offenen süddeutschen Schwimmmeisterschaften der Behindertensportler im Darmstädter Nordbad erlebten die Starter der Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim einige positive Überraschungen: Jeder der fünf von Udo Philipp betreuten und trainierten Schwimmer durfte eine Medaille mit nach Hause nehmen. Insgesamt nahmen 75 Athleten aus 25 Vereinen, darunter aus Frankreich und Österreich, an dem Wettkampf teil.

Den Überraschungserfolg landete die 4x50-m-Freistil-Staffel mit Steffen Gleissner, Sina Grüner, Jan Strohmenger und Rena Zehnbauer: Mit 4:05,87 Minuten zwar zeitlich klar abgeschlagen, durch die unterschiedlichen Behinderungsgrade aber punktgleich mit der Mannschaft der VSG Wiesbaden, durfte sich das BSG-Quartett über die Goldmedaille freuen.

Am schwersten mit Edelmetall beladen trat Rena Zehnbauer die Heimreise an: Bei ihrem Debüt über die 200 m Freistil kam sie mit 4:05,00 Minuten (137 Punkte) auf Platz drei. Neben der Staffel war sie noch über 50 m Rücken und 100 m Brust am Start.

Die weiteren Staffel-Helden waren jeweils noch über die 50 m Freistil und Brust (Sina Grüner) bzw. Rücken (Steffen Gleissner, Jan Stromenger) am Start. Positiv überraschte dabei Sina Grüner, die sich gegenüber dem Vorjahr um bis zu zehn Sekunden steigerte. Steffen Gleissner und Jan Stohmenger gelang dies über die 50 m Rücken. Trotz ihrer persönlichen Steigerungen genügte es allerdings jeweils nur für Plätze im letzten Viertel des Feldes.

Fleißigster Schwimmer der BSG-Jugend war Robin Puppe, der über die 400 m Freistil in 6:19,29 Platz drei belegte. Über die 100 m Brust (2:02,30) verpasste er als Vierter einen Platz auf dem Treppchen. Die 50 m Brust und 200 m Freistil schloss er jeweils auf Platz fünf und die 100 m Freistil auf Platz zwölf ab. Über 50 m Freistil war er so schnell wie lange nicht mehr (0:41,69), kam aber dennoch nur auf Platz 18. red


Eine ganze Seite davon ...

Letzte Änderung dieser Seite am 02.03.2015.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats