Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Bergsträßer Anzeigen Zeitung, 31. Mai 2000

Förderpreise für Schüler- und Jugendarbeit

Die Preisvergabe erfolgt am 14. Juni im Bürgerhaus Kronepark

Bensheim (red). Nach der Premiere im vergangenen Jahr im Rahmen des Weihnachtsmarktes im Bürgerhaus vergibt die Stadt Bensheim in diesem Jahr erneut den Förderpreis für Schüler- und Jugendarbeit. Der Förderpreis verteilt sich In diesem Jahr auf sechs Preisträger der Kategorie Vereine/Verbände/Institutionen/Gruppen und fünf Preisträger der Kategorie Einzelpersonen.

Die Vorauswahl aus den 22 eingegangenen Vorschlägen traf die vierköpfige Jury, die in diesem Jahr aus dem Schulleiter des Goethe-Gymnasiums, Heinz-Jürgen Schocke, Dekan Eberhard von der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius, Stefanie Beetz von der FSG Bensheim und der Preisträgerin des vergangenen Jahres, Astrid Hoffmann von der KJG St. Georg, bestand.

Die endgültige Entscheidung traf der Sozial-, Sport- und Kultur-Ausschuss, der sich in seiner vergangenen Sitzung der Entscheidung der Juroren anschloss. Preisträger bei den Vereinen, Verbänden und Gruppen wird in diesem Jahr der Pfadfinderstamm "Hagen von Tronje" sein, der für sein inzwischen 15jähriges Engagement in der Jugendarbeit mit 2000 Mark belohnt wird. Ihm folgt an zweiter Stelle (1500 Mark) die Jugendfeuerwehr Schönberg und auf dem dritten Platz (1250.Mark) die Geschichtswerkstatt "Geschwister Scholl".

Jeweils 500 Mark erhalten der Kinder- und Jugendchor der Stadt Bensheim, der Akkordeon-Club "Blau-Weiß" und das Kindergottesdienst-Team der evangelischen Michaelsgemeinde als weitere Preisträger dieser Kategorie.

In der Gruppe der Einzelpersonen geht der mit 1500 Mark dotierte erste Preis an die beiden Schülerinnen der Schillerschule, Sabine Kreis und Sabine Sepp, die in den vergangenen drei Jahren einen Stand beim Adventsbasar in Auerbach organisierten und mit dem Erlös die Björn-Schulz-Stiftung zur Betreuung krebskranker Kinder unterstützte. Den zweiten Platz (1000 Mark) belegt Felix John für sein Engagement in der Jungschargruppe Höchstädten. Der mit 750 Mark ausgestattete dritte Preis geht an Karsten Jung, der das Schwimmtraining der BSG-Jugend Bensheim leitet. Jeweils 500 Mark gehen an die weiteen Preisträger Joseph Wugeditsch als Jugendleiter der SG Gronau und Cornelia Engel, die im vergangenen Jahr als Missionarin auf Zeit in Tansania ein soziales Jahr leistete.

Die Preisvergabe erfolgt in diesem Jahr im Rahmen der nächsten Stadtverordnetenversammlung am 14. Juni im Bürgerhaus Kronepark durch Bürgermeister Georg Stolle, Stadtverordnetenvorsteher Franz Treffert und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Sozial-, Sport- und Kulturausschusses, Jean-Christophe Steiner.


Hier das Vorschlags-Schreiben für unseren Übungsleiter Karsten Jung.

Letzte Änderung dieser Seite am 22.11.2006.  W3C  Autor: ??

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats