se-ba- BSG-Jugend Bensheim - presse-i-punkt-2006-11-30.html
Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

i-Punkt, 30. November 2006

Der Pokal kommt vom Schirmherrn aus Monaco

Olympischer Club Starkenburg verleiht Preis für vorbildliche Jugendarbeit im Sport

Wichtige Menschen
VISITE: Im Herbst besuchte eine Delegation Olympischen Clubs mit dem OCS-Vorsitzenden Hans Baumgartner (l.) und Karl-Heinz Huba (r.) an der Spitze ihren Schirmherrn, Price Albert II. von Monaco Bild: grä

Der Rückblick auf das Jahr 2006 des Olympischen Clubs Starkenburg lässt nicht nur mit Blick auf die Reisetätigkeit der Sportfreunde mit der Zunge schnalzen: Eine Ausstellung mit Original-Plakaten der Winterspiele, eine Reise nach Turin, Gastgeber des FIFA-Präsidenten Josef Blatter während dessen Bergstraßen-visite bei der WM. Im Herbst eine Reise nach Monaco mit einem Empfang des Fürsten, seines Zeichens Patron des OCS. Nun am Dienstag (5.) Verleihung des OCS-Preises für vorbildliche Jugendarbeit im Sport im Heppenheimer Kurfürstensaal und dies im Beisein des DOSB-Präsidenten und IOC-Vizepräsidenten Dr. Thomas Bach. Bemerkenswert die OCS-Arbeit.

Der OCS-Preis für vorbildliche Jugendarbeit wird in diesem Jahr zum sechsten Mal vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert. Den ersten Preis in Höhe von 2.500 Euro hat die Volksbank Kreis Bergstraße gestiftet; die weitere Finanzierung ist durch Mitgliederbeiträge und von Freunden des Clubs sichergestellt - in diesem Jahr aber vor allem auch durch den Erlös der Verlosung von zwei Eintrittskarten zum Vorld Cup-Finale im Juli in Berlin. Die ergab nicht weniger als rund fast 3.500 Euro. Auf die Gewinner des ersten Preises wartet auch ein wertvoller Pokal, den der Schirmherr des Clubs, Prinz Albert II. von Monaco aus Monte Carlo geschickt hat. Alle Preisträger erhalten Ehrenurkunden, die der Bensheimer Zeichner und Maler Hans Borchert, Mitglied des OCS, geschaffen hat, und große und kleine Geschenke. Die Sieger im "OCS-Preis für beispielhafte Jugendarbeit im Sport", zu dem alle Sportvereine und Schulen der Region Starkenburg eingeladen wurden, wurden von einer Jury unter dem Vorsitz des OCS-Vorsitzenden Hans Baumgartner, Silbermedailengewinner im Weitsprung bei den Olympischen Spiele 1972 in München, ermittelt. In diesem Jahr kommen die Preisträger aus Bensheim Darmstadt Heppenheim und Viernheim

Der Olympische Club Starkenburg wurde 1999 von dem Lorscher Journalisten Karl-Heinz Huba initiiert, dem es gelang Prinz Albert, dessen Mutter in Heppenheim geboren wurde, als Schirmherr zu gewinnen. Seitdem bemüht sich der Club um Sportförderung "an den Wurzeln".

Letzte Änderung dieser Seite am 01.08.2009.  W3C  Autor: (unbekannt)


Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats