se-ba- BSG-Jugend Bensheim - presse-mpbgs-2006-12-09.html
Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Marktplatz Bergstraße, 9. Dezember 2006

Integration kann leicht sein

BSG Bensheim erhält sechsten OCS-Preis

Preis-Empfänger
Alles für die Integratin: Den zum sechsten Mal vom Olympischen Clubs Starkenburg (OCS) vergebenen Preis für vorbildliche Jugendarbeit erhielt dieses Jahr die Behindertensporgemeinschaft Bensheim. Zur Preisverleihung am 5. Dezember war auch der IOC-Vizepräsident Dr. Thomas Bach (rechts) in den Kurfürstensaal in Heppenheim gekommen. OCS-Vorsitzender Karl-Heinz Huba (Dritter von rechts) hatte die Gäste begrüßt Foto: mic

Kreis Bergstraße (mic). Längst hat sich der OCS-Preis für beispielhafte Jugendarbeit etabliert. Der Olympische Club Starkenburg hat die Auszeichnung am 5. Dezember (Dienstag) bereits zum sechtsen Mal verliehen.

Über den ersten Preis, 2.500 Euro Preisgeld und den Prinz Albert-Pokal freuten sich die Vertreter der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Bensheim, deren Konzept die Integration behinderter Menschen die Jury überzeugt hat. Ingrid Puppe und Udo Philipp waren zur Preisverleihung in den Kurfürstensaal im Kurmainzer Amtshof Heppenheim gekommen.

Zu den Gratulanten zählten auch der Präsident des Deutschen Olympischen Komitees und IOC-Vizepräsident Dr. Thomas Bach, Heppenheims Bürgermeister Gerhard Herbert und der OCS-Vorsitzende Kalr-Heinz Huba. In seiner Ansprache lobte Thomas Bach den Sport als beste Gelegenheit zur Integration aller Bevölkerungsgruppen einschließlich der ausländischen Mitbürger. "Es gibt weder sprachliche, gesellschaftliche noch religiöse Barrieren. Sport ist in der Lage die Integration zu leisten", lobte Bach die Arbeit der Vereine und des OCS

Der Verein hat es sich seit 1999 zur Aufgabe gemacht, im Sinn des olympischen Ideals zu wirken und vor allem die Arbeit jener Vereine in der Region Starkenburg zu würdigen. Über den zweiten Preis und 1.500 Euro freute sich die Niebelungenschule Heppenheim, die für die Gestaltung des Schulhofes ausgezeichnet wurde. Der mit 500 Euro dotierte dritte Preis wurde zweimal vergeben: Ulrike Heseman-Burger leitet seit Jahren an der Liebfrauenschule Bensheim mehrere Arbeitsgemeinschaften im Tanzen. Zweiter Preisträger ist das "Karate Centrum Shotokan", Darmstadt. Der Sonderpreis geht an den Schachclub Viernheim. Urkunde und 500 Euro sind Lohn für die Integration vor allem osteuropäischer Jugendlicher.

Letzte Änderung dieser Seite am 01.08.2009.  W3C  Autor: mic


Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats