Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Südhessen Morgen, 3. April 2006

Radler bei der Jugendarbeit erneut Kreismeister

RV Vorwärts holt sich zum zweiten Mal den Nachwuchs-Förderpreis des Sportkreises

Biblis. Sportliche Erfolge, tolle Freizeitangebote und ein insgesamt abwechslungsreiches Vereinsleben: So lässt sich die Jugendarbeit der zehn Sportvereine des Kreises Bergstraße beschreiben, die bei der Vollversammlung der Sportjugend des Kreises Bergstraße in Bensheim-Auerbach mit dem Georg-Hofmann-Gedächtnispreis 2005 ausgezeichnet wurden, dem größter Sportjugendpreis in Südhessen. Bei den Vereinen bis 100 Kinder und Jugendliche setzte sich hier der Vorjahressieger, der Radfahrverein (RV) "Vorwärts" Biblis durch und erhielt zur Förderung der Vereinsjugend einen Scheck über 500 Euro.

Zum Gedenken an Georg Hofmann, dem Ehrenvorsitzenden des Sportkreises Bergstraße schreibt der Jugendausschuss des Sportkreises Bergstraße jährlich einen Wettbewerb aus, der speziell die Jugendarbeit der Verein anspricht. Wichtige Kriterien, die dem Namensgeber zu Lebzeiten in seiner sportlichen Laufbahn begleitet haben, werden als Bewertungsgrundlage herangezogen. Zum siebten Mal schon veranstaltete der Sportkreis bereits diesen Wettbewerb. Unterschieden wird dabei nach der Gesamtvereinsgröße und der Anzahl der Jugendlichen im jeweiligen Verein.

"Das Ziel dieses Wettbewerbs ist es, dass die Jugendtrainer und Jugendwarte ihre Arbeit reflektieren", betonte Marion Schober, Ehrenvorstandsmitglied des Sportkreises. Oft wüssten die Leute gar nicht, wie gut ihre Jugendarbeit tatsächlich im Verein sei. Erst der Bewerbungsfragebogen öffne ihnen die Augen. "Wir erleben oft, dass die Trainer ganz erstaunt sind und echte Aha-Erlebnisse haben, wenn sie nach Jugendmeisterschaften, Fortbildungskursen etwa zu Trainerscheinen oder ähnlichem gefragt werden, und sie alles mit Ja abhaken können", so Schober.

Nicht nur Sportliches hat der Preis im Visier. Auch soziale Kompetenzen, wie die Integration von Behindertern oder Aussiedlern gehören zu den Zielsetzungen des Sportkreises. Dreimal wird der Preis in jeder Gruppe verliehen. Bei den Vereinen bis 100 Kinder und Jugendliche bewarben sich der RV Vorwärts Biblis, der RV Einhausen, der BSG Bensheim und der TC Hornbach. In der Kategorie 100 bis 300 Kinder und Jugendlich meldeten sich der Ball-Spiel-Club (BSC) Einhausen, der RVV Lindenhof-Schwanheim und der FSV Rimbach. Und in der Kategorie über 300 Kinder und Jugendliche traten der TV Einhausen, der TV Fürth sowie der TSV Krumbach an.

In allen drei Gruppen vergibt der Sportkreis jeweils für den ersten Platz 500 Euro, für den Zweitplatzierten 250 Euro und für Rang Drei 100 Euro. Insgesamt hat der Sportkreisvorstand für 2005 die Preisgelder des Georg-Hofmann-Preise auf 2550 Euro erhöht. Die Prämien dienen zur Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen und müssen daher auch in die Jugendarbeit investiert werden

"Bereits im vergangenen Jahr belegten wir dem ersten Platz bei den Vereinen bis 100 Kinder und Jugendliche", erzählte Werner Hartel, Mitglied im Sportkreis Bergstraße, Jugendwart im Jugendausschuss sowie Abteilungsleiter Einrad beim RV Biblis. Und natürlich freute er sich sehr darüber, das der Bibliser Radfahrverein erneut mit dem Georg-Hofmann-Preis für außergewöhnliches Engagement in der Jugendarbeit ausgezeichnet wurde.

Bei der Bewertung gingen verschiedene Kriterien ein: So wurde gefragt, welche sportliche Angebote es im Verein gibt, die über die eigene Sportart hinausgehen; ob an Wettkämpfe mit Übernachtungen teilgenommen werden, welche Freizeiten und Ausflüge durchgeführt wurden und ob es lizenzierte Mitarbeiter gibt, die für die Jugend tätig sind. Zudem konnte eingetragen werden an welchen Wettbewerben der Verein teilgenommen und wie die Aktiven dabei abgeschnitten haben. Auch interessierte die Jury, wie viele Jugendliche und Erwachsene in fachlichen und überfachlichen Gremien der Jugend, wie etwa dem Jugendausschuss des Vereins tätig sind.


Mehr zu den Erfolgen der BSG-Jugend beim Georg-Hofmann-Preis.

Letzte Änderung dieser Seite am 13.11.2006.  W3C  Autor: str

Zurück zur Hauptseite Zum Presseecho   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats