Vereinslogo St. Georg Behindertensportgemeinschaft
Jugend Bensheim e.V.

- Verein für Integrationssport & Bewegungsförderung -
BSG-Jugend Bensheim e.V., Kriemhildstr. 14, 64625 Bensheim, Tel: 06251/936612


Aktuelles

Termine im laufenden Jahr

Presse-Echo

Vereinsinfos, Infobriefe

Kontaktadresse

Sponsoring

Der Verein stellt sich vor

Angebote des Vereins

Übungsstunden

Sonstiges

Downloads

Links und andere Seiten

Tech-Info

Rehasportgruppe

Schwimmer der BSG-Jugend bei den Süddeutschen Meisterschaften

Erste Plätze mit der Hessenstaffel

Am vergangenen Samstag (22. Februar) fanden im Nordbad in Darmstadt die "Internationalen Offenen Süddeutsche Schwimm-Meisterschaften für allgemein-, geistig-, körperlich und lernbehinderte Menschen" statt. Der Wettkampf wurde von 120 Schwimmern besucht, die aus dem gesamten Süddeutschen Raum und dem (angrenzenden) Ausland angereist waren: Über 10 Landesverbände waren vertreten, Hessen und Württemberg allein mit jeweils 7 Vereinen; außerdem noch 14 Schwimmer aus Österreich, Kamerun, Kroatien und Frankreich. Bei über 470 Starts wurden 10 bestehende Deutsche Rekorde verbessert.
Für die Wertungen wird aus den gemessenen Zeiten und dem individuellen Grad der Behinderung jeweils ein Punktwert gebildet, der Grundlage für die Platzierung ist.

Die Schwimmer der Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim e.V. (BSG-Jugend Bensheim e.V.) nutzten die Möglichkeit, für den sportlichen Wettkampf. Das von Karsten Jung betreute Team musste leider krankheitsbedingt auf Laura Linke verzichten; damit kam dann die geplante Damenstaffel nicht zustande.

Sina Grüner debütierte in 1:21,79 über die 50m Brust und konnte ihre Meldezeit deutlich unterbieten. Hellen Steinmann schaffte über die 50m Rücken (1:11,68) nicht den Anschluss an das Ergebnis vom letzten Jahr; über 50m Freistil (1:15,49) ist dafür eine Steigerung um fast 7 Sekunden gegenüber 2013 festzustellen. Rena Zehnbauer zeigte über die 50m Rücken (0:57,14) einen leichten, über 50m Freistil (0:50,21) einen deutlichen Abstand zum letzten Jahr. Über 50m Brust (0:56,27) ist bei Rena über die letzten Jahre (insbesondere im 50m Becken) eine stetige Verbesserung zu erkennen.
Robin Puppe konnte bei seinen Starts über 200m (3:07,47) und 400m Freistil (6:20,36) jeweils seine persönlichen Bestzeiten knacken, über die 400m sogar um mehrere Sekunden. Sein Schwachpunkt sind aktuell die Brust-Strecken, auf denen er sowohl über 100m (2:03,27) als auch über 50m (0:58,44) gegenüber letztem Jahr mehr Zeit im Wasser brauchte.

Mit den vorderen Plätzen in den Einzeldisziplinen hatten die Bensheimer Schwimmer nichts zu tun; beste Platzierung war ein 6. Platz von Robin Puppe über 100m Brust. Ansonsten bewegten sich die Bensheimer eher in der Mitte des Starter-Feldes, Robin auch im ersten Drittel, Sina und Helen auch mal am Ende.

Glanzpunkte aus Bensheimer Sicht waren dagegen die Staffel-Wettkämpfe

In der Hessenstaffel (zusammen mit Daniel Simon, Alexander Ewert und Denis Rückert) konnte Robin Puppe den Titel über 4x 50m Freistil (2:10,11) nach Hessen holen.

Und auch beim Sieg der Hessenstaffel über 4x 50m Lagen (2:30,10) war Robin Puppe beteiligt (außerdem Daniel Simon, Alexander Ewert und Nils Bender).

Bei den Damen kam Rena Zehnbauer über 4x 50m Freistil im innerhessichen Duell der Hessenstaffel gegen die Abordnung aus Groß-Umstadt zum Einsatz. Und auch hier konnte in 3:08,14 schließlich ein Sieg mit Bensheimer Beteiligung errungen werden.


Der offizielle Pressebericht.

Und nein, Bilder sind keine zu mir durchgedrungen. Daher kann ich auch keine zeigen.

Letzte Änderung dieser Seite am 28.02.2014.  W3C  Autor: Ekkehard Lissner-Jung

Zurück zur Hauptseite Wettkämpfe   Email: info@bsg-bensheim.de   Sitemeter: Free counter and web stats